Pigmentlaser

Welche Behandlungsoptionen bestehen?

Traditionell werden Bleichcremes eingesetzt, doch ist deren Wirkung nur eingeschränkt. Gleiches gilt für Peeling-Behandlungen. Effektiv sind Laserbehandlungen, bei denen durch die Lichtenergie die Pigmente zerplatzen und in den nächsten zwei Wochen abgebaut werden.

Wie läuft die Behandlung ab?

Die pigmentierten Hautareale werden gezielt, teilweise unter Verwendung von Schablonen behandelt. Die Behandlung ist schmerzfrei, Sie verspüren lediglich ein kurzes Hitzegefühl. Leichte Rötungen, Schwellungen oder Schorfbildungen klingen nach wenigen Tagen ab. Die Behandlung ist hocheffektiv, meist reicht eine Sitzung, um die lästigen Pigmente loszuwerden.

Kurz-Info

Häufigkeit: 

1 Sitzung

Wichtig:

Zur Verstärkung der Behandlungswirkung haben wir Pflegeprodukte mit hochwertigen Wirkstoffen für Sie zusammengestellt.

Beratung und Terminvereinbarung für ärztliche Leistungen unter Telefon
06322-987779

Sonnenbelastung und genetische Veranlagung führen oft zu unerwünschten Pigmentflecken im Gesicht, an den Händen oder dem Dekolleté. Medizinisch sind diese völlig harmlos, doch werden sie häufig als störend empfunden und als Altersmakel, daher auch die umgangssprachliche Bezeichnung Altersflecken.