Gefäßlaser Couperose

Wie wirkt der Laser auf die Gefäße?

Die Energie des Lasers erhitzt die feinen Gefäße und sorgt so dafür, daß diese von Innen heraus verschweißt werden. Die Wirkung ist sofort sichtbar und dauerhaft.

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Die Hautareale mit erweiterten Äderchen werden flächig behandelt und anschließend gekühlt. Die erweiterten Gefäße sind direkt nach der Behandlung verschwunden. In der Regel muß man nur mit einer leichten Rötung und Schwellung im behandelten Areal für etwa einen Tag rechnen. Normalerweise reicht eine Behandlung aus, um die Äderchen sicher zu verschließen.

Kurz-Info

Häufigkeit: 

1 Sitzung

Wichtig

Zur Verstärkung der Behandlungswirkung haben wir Pflegeprodukte mit hochwertigen Wirkstoffen für Sie zusammengestellt.

Beratung und Terminvereinbarung für ärztliche Leistungen unter Telefon
06322-987779

Deutlich sichtbare rote Äderchen treten gehäuft im Gesicht und Dekolletee auf. Sie sind oftmals Folge einer chronischen Erkrankung, die Rosacea oder auch Couperose genannt wird. Die erweiterten Gefäße sind medizinisch nicht bedeutsam, können aber optisch erheblich stören. Gleiches gilt für die erblich bedingt auftretenden Blutschwämmchen.